Lochenbad

Balingen-Weilstetten
© Uwe Ditz
© Uwe Ditz
© Uwe Ditz
© Uwe Ditz
© Uwe Ditz
© Uwe Ditz
© Uwe Ditz
© Uwe Ditz
© Uwe Ditz
© Uwe Ditz
Arquitectos
4a Architekten
Ano
2014

Sanierung eines Hallenbades aus den 70er Jahren

Das im Jahr 1972 erbaute Lochenbad liegt südlich von Balingen im Ortsteil Weilstetten. Die Planungsleistung beinhaltete die umfassende Sanierung des bestehenden Hallenbades. Dafür wurde das Gebäude auf den Rohbau zurückgeführt und im Grundriss neu organisiert. Es entstehen geschlossene und offene Bereiche. Großzügige Glasöffnungen in der Fassade gewähren Ausblicke ins Freie. Eine große Öffnung in der Schwimmhalle ermöglicht einen Panoramablick in die Landschaft. Die Halle blieb in ihrer Lage und Funktion erhalten und wurde komplett saniert. Decken, Böden und Wände wurden mit neuen Oberflächen versehen. Die veraltete Technik wurde auf den neuesten Stand gebracht, darunter Heizung, Bädertechnik, Wasseraufbereitung, Lüftungs- und Sanitäranlage. Die Sanierung erfolgte unter den neuesten Anforderungen an die Energieeinsparung. Das Lochenbad wurde bisher hauptsächlich von Vereinen und Schulen genutzt. Eine zusätzliche Nebennutzung mit öffentlichem Badebetrieb wird eingerichtet.

Projetos relacionados

  • Nordbad
    Gabriele Allendorf – light identity
  • Carl-Schurz-Schule
    h4a
  • Felsentherme Bad Gastein
    kofler architects
  • Revisited Waters
    João Veríssimo - YTAA Shortlist
  • Sportscenter Interalumnia
    Carlos Brillembourg Architects

Revista

Outros projetos por 4a Architekten

Therme Oberlaa
Wien, Áustria
Stadthalle Balingen
Balingen, Alemanha
Wohnhochhaus Villange
Moskau, Russia
VitaSol Therme
Bad Salzuflen, Alemanha
TuWass Freizeit- und Thermalbad
Tuttlingen, Alemanha
Spreewald Therme
Burg (Spreewald), Alemanha